Was ist ein Kolbenring? Und was ist der Aufbau, die Funktion und die Bedeutung des Kolbenrings.

Der Kolben des Motors ist eines der wichtigsten Zubehörteile des Motors. Er bildet mit Kolbenringen, Kolbenbolzen und anderen Teilen eine Kolbengruppe und mit Zylinderkopf einen Brennraum. Es trägt die Kraft des Gases und überträgt die Kraft über Kolbenbolzen und Pleuel auf die Kurbelwelle, um den Arbeitsprozess des Verbrennungsmotors abzuschließen.


Senden Sie Ihre Anfrage

Der Kolben des Motors ist eines der wichtigsten Zubehörteile des Motors. Er bildet mit Kolbenringen, Kolbenbolzen und anderen Teilen eine Kolbengruppe und mit Zylinderkopf einen Brennraum. Es trägt die Kraft des Gases und überträgt die Kraft über Kolbenbolzen und Pleuel auf die Kurbelwelle, um den Arbeitsprozess des Verbrennungsmotors abzuschließen.

Kolbenring ist ein Metallring, der zum Eintauchen in die Kolbennut verwendet wird. Es gibt zwei Arten von Kolbenringen: Kompressionsring und Ölring. Der Kompressionsring kann verwendet werden, um das brennbare Gasgemisch in der Brennkammer abzudichten; Der Ölring dient zum Abstreifen des überschüssigen Öls am Zylinder. Der Kolbenring ist eine Art elastischer Metallring mit großer Ausdehnungsverformung nach außen, der in die seinem Profil entsprechende Ringnut eingebaut wird. Der hin- und hergehende Kolbenring dichtet je nach Druckdifferenz von Gas oder Flüssigkeit zwischen der äußeren Kreisfläche des Rings und dem Zylinder sowie zwischen dem Ring und einer Seite der Ringnut ab.

Kolbenstruktur

Im Allgemeinen ist der Kolben zylindrisch. Entsprechend den Arbeitsbedingungen und Anforderungen verschiedener Motoren hat der Kolben selbst verschiedene Strukturen. Im Allgemeinen ist der Kolben in drei Teile unterteilt: Oberteil, Kopf und Schaft.

Die Oberseite des Kolbens ist der Hauptteil des Brennraums, und seine Form hängt mit der gewählten Form des Brennraums zusammen. Die meisten Benzinmotoren verwenden Flat-Top-Kolben, die den Vorteil einer kleinen Wärmeabsorptionsfläche haben. Auf der Kolbenoberseite eines Dieselmotors befinden sich oft verschiedene Gruben, deren spezifische Form, Lage und Größe den Anforderungen der Gemischbildung und Verbrennung des Dieselmotors entsprechen müssen.

Der Kolbenkopf bezieht sich auf die Oberseite des Kolbens und die Ringnut. Der Teil von der Kolbenoberseite bis zum Boden der Kolbenringnut wird als Kolbenkopf bezeichnet, der dazu dient, den Gasdruck zu tragen und Luftlecks zu verhindern. Die Wärme wird durch den Kolbenring auf die Zylinderwand übertragen. Der Kolbenkopf ist mit einer Reihe von Ringnuten geschnitten, um den Kolbenring zu platzieren. Die Kolbenoberseite des Benzinmotors nimmt meistens eine flache oder konkave Oberseite an, um die Brennkammer kompakt zu machen.

Kolbenschaft bezeichnet alle Teile unterhalb der Kolbenringnut, die als Kolbenschaft bezeichnet wird. Seine Funktion besteht darin, zu versuchen, die vertikale Stellung des Kolbens in Hin- und Herbewegung aufrechtzuerhalten, d. h. den Führungsteil des Kolbens.

Bedeutung

Der Kolbenring ist die Kernkomponente des Kraftstoffmotors. Es vervollständigt die Abdichtung von Brenngas zusammen mit Zylinder, Kolben, Zylinderwand usw. Es gibt zwei Arten von üblicherweise verwendeten Kraftfahrzeugmotoren, Diesel- und Benzinmotoren. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Kraftstoffleistung sind auch die verwendeten Kolbenringe unterschiedlich. Die frühen Kolbenringe wurden durch Gießen geformt, aber mit dem Fortschritt der Technologie wurden Hochleistungskolbenringe aus Stahl geboren. Mit der kontinuierlichen Verbesserung der Motorfunktionen und Umweltanforderungen verbessern verschiedene fortschrittliche Oberflächenbehandlungsanwendungen wie Auflösung, Galvanisierung, Verchromung, Gasnitrierung, physikalische Abscheidung, Oberflächenbeschichtung und Zink-Mangan-Phosphatierung die Funktion von Kolbenringen erheblich.

Kolbenringe funktionieren

Zu den Funktionen von Kolbenringen gehören Dichten, Öl regulieren (Ölkontrolle), Wärmeleitung (Wärmeübertragung) und Führen (Halten). Abdichten: bezieht sich auf das Abdichten des Brenngases, das Verhindern des Austretens von Gas aus der Brennkammer in das Kurbelgehäuse, das Begrenzen des Gasaustritts auf ein Minimum und das Verbessern des thermischen Wirkungsgrads. Luftlecks verringern nicht nur die Leistung des Motors, sondern verschlechtern auch das Öl, was die Hauptaufgabe des Gasrings ist. Stellen Sie das Motoröl ein (Ölkontrolle): kratzen Sie das überschüssige Schmieröl von der Zylinderwand ab und verteilen Sie gleichzeitig einen dünnen Ölfilm auf der Zylinderwand, um die normale Schmierung von Zylinder, Kolben und Ring zu gewährleisten die Hauptaufgabe des Ölrings. Bei modernen Hochgeschwindigkeitsmotoren wird der Rolle der Kolbenringe bei der Kontrolle des Ölfilms besondere Aufmerksamkeit geschenkt; Wärmeleitung: Die Wärme des Kolbens wird über den Kolbenring, der eine kühlende Rolle spielt, auf die Zylinderlaufbuchse übertragen. Nach zuverlässigen Daten werden 70 bis 80 % der vom Kolbenboden aufgenommenen Wärme durch den Kolbenring an die Zylinderwand übertragen und abgeführt; Unterstützung: Der Kolbenring hält den Kolben im Zylinder, verhindert, dass der Kolben direkt mit der Zylinderwand in Kontakt kommt, sorgt für eine reibungslose Bewegung des Kolbens, verringert den Reibungswiderstand und verhindert, dass der Kolben gegen den Zylinder schlägt. Im Allgemeinen nimmt der Kolben des Benzinmotors zwei Gasringe und einen Ölring an, während der Dieselmotor normalerweise zwei Ölringe und einen Gasring annimmt.

Wählen Sie eine andere Sprache
Aktuelle Sprache:Deutsch
Chat with Us

Senden Sie Ihre Anfrage